archive.php

Die Frühsommerlichen Feste in Staaken vor dem Großen Stadtteilfest – Teil 1:

Das Familienfest von + für Jugendliche

In dieser schnelllebigen Zeit, schon “lange her”, das Fest von jungen Leuten der AG Staaken der Spandauer JugendBeteiligungsRunde SJBR, zusammen mit den Jugendclubs und Freizeitstätten aus der Großwohnsiedlung umgesetzt, vor exakt einem Monat, am 11.Mai auf dem Jugendfreizeitgelände am Cosmarweg 71. Geplant eigentlich vorrangig für Kids und Teens aus dem Dreh wurde daraus aber ein fröhlicher, anregender und bewegender Samstagnachmittag, gleich für ganze Familien aus den Nachbarschaften am westlichen Stadtrand.

Darunter manche inzwischen “Große” die sich erinnert fühlten, Weiterlesen → “Das Familienfest von + für Jugendliche” </span

Ab Freitag: HipHopHub im KiK …

und das jede Woche, für Kids von 8 -13 Jahren, vom 17. Mai bis hinein in die Halbzeit der Sommerferien, am 9. August. Aber jetzt geht es bei dem von der Gewobag Stiftung Berliner Leben geförderten HipHopHub im KiK, nicht mehr “nur” um elegante Moves, rhythmische Bewegungen, akrobatische Elemente des Break- und Streetdanceparts der HipHop-Kultur, sondern auch um’s Lernen und Ausprobieren, wie man seine Ideen, Gefühle und Meinungen gut in RAP-Zeilen und Reime packt und darbieten kann.

Los geht’s am Freitag – nach Anmeldung im KiK Weiterlesen → “Ab Freitag: HipHopHub im KiK …” </span

11. Mai von 13 bis 17 Uhr auf und am Jugendfreizeitgelände:

Heute: Frühlingsfest am Cosmarweg

Zum Frühlingsfest von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche lädt am heutigen Samstag 11. Mai von 13 bis 17 Uhr, die AG Staaken ein, der Spandauer JugendBeteiligungsRunde SJBR und des PeerNetzwerks sowie der Jugendeinrichtungen, Treffs und Clubs in der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Mit dabei: CIA, GSH, KiK & STEIG, der Outreach Jugendclub B18, Staakkato Kinder und Jugend e.V.  & dem Beteiligungsteam sowie, nicht zu vergessen, der Ort des Geschehen, das JFG am Cosmarweg Nr. 71.

Geboten wird: Weiterlesen → “Heute: Frühlingsfest am Cosmarweg” </span

Vom Blasewitzer Ring bis zum Magistratsweg am Bullengraben:

Blick zurück auf den Graffiti-Walk

Quietschlebendig, bunt und gar nicht leise, so war der Graffiti-Walk der rund fünfzig jungen Leute aus der Großwohnsiedlung, auf dem langen Weg entlang ihrer Clubs und Freizeitstätten, vom B18 am Ring via STEIG/CIA und KiK sowie Pi8youth und dem JFG am Cosmarweg bis zum GSH, dem knallroten Club am Magi … und das schon vor nunmehr vier Wochen, am Internationalen Tag gegen Rassismus.

Dabei stets gut beschallt und gut gelaunt Weiterlesen → “Blick zurück auf den Graffiti-Walk” </span

Nächste Woche Donnerstag, vom Ring bis Magi:

Staakener Graffiti-Walk gegen Rassismus

Mitten im Spandauer Aktionsmärz und sogar auf den Tag genau am Internationalen Tag gegen Rassismus werden junge Leute aus den Staakener Jugendclubs und Jugendfreizeiteinrichtungen sich mit Kreidestiften und Kreidesprays sowie mit Schablonen und guten Ideen für griffige Parolen, Sprüche und Forderungen, gegen Rassismus, Sexismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit unterwegs sein, im Kiez der Großwohnsiedlung, vom B18-Jugendclub am Ring, über STEIG + CIA bis zum KiK am Tunnel und dann quer rüber auf die Westseite des Magistratsweges, mit Stationen bei Pi8youth, dem JFG am Cosmarweg bis zur Endstation, dem Geschwister-Scholl-Haus am Bullengraben Ecke Magistratsweg.

Mit dabei auf der 2. Graffiti-Tour gegen Rassismus sind, Weiterlesen → “Staakener Graffiti-Walk gegen Rassismus” </span

Weiße Zick-Zack-Linie im Tunnel

Seit dem Wochenende steht sie blendend weiß im Tunnel der Fußgängerpassage zwischen Staaken Center und Staakentreff: Die Erste, mit frischem Hartholz instandgesetzte, neu aufgepeppte und – von der frischen Farbe abgesehen – wieder ohne Bedenken voll “sitzfähige” Bank der sog. “Laufenden Linien”, die derzeit – mit Unterstützung der Gewobag – von jungen Leuten (nicht nur) aus dem KiK zusammen mit dem Streetworkteam von Staakkato  saniert, restauriert und umgestaltet werden. Überhaupt, die Neugestaltung der “Laufenden Linien” ein echtes Net- and Teamwork in das auch die beiden Jugendclubs KiK und STEIG tüchtig involviert sind. Weiterlesen → “Weiße Zick-Zack-Linie im Tunnel” </span

Neues von der "Laufenden Linie" aus dem "Tunnel" an der Obstallee:

Vorerst noch Weiß-Blau und Halbfertig …

… aber schon ganz Stabil und Sitzfest! So präsentiert sich seit dem Wochenende zumindest schon mal die erste, als Probestück von Kids und Teens aus dem Kiez zusammen mit Staakkato-Streetwork und ihrem “Flexi-Team vom Tunnel” bearbeitete und teilerneuerte “Laufende Linie“, direkt vorm KiK, dem Kinder-im-Kiez-Club in der Obstallee 22 G. Weiterlesen → “Vorerst noch Weiß-Blau und Halbfertig …” </span

Was kommt in Staaken in 2024 - Teil 3:

Es läuft mit den Laufenden Linien …

und zwar ab Montagnachmittag, wenn die Mobile Werkstatt von Streetwork Staaken und Staakkato vor dem KiK-Jugendclub Halt macht und die Werkzeuge verteilt, um die bereits – wegen der noch fehlenden Lieferungen der neuen Spezial-Hölzer – vor einigen Wochen im November zu früh verkündete Sanierung und Umgestaltung der Europablauen Sitzbänke, im und am sog. Tunnel zwischen Stadtteilzentrum und Staaken Center zum “guten Ende” zu bringen.

Mit finanzieller Unterstützung der Gewobag, Weiterlesen → “Es läuft mit den Laufenden Linien …” </span

Am fünften Tag im Neuen Jahr:

Silvestermüll: Lob / Klagen & dunkle Seiten

Oft genug, auch in den ersten Tagen des neuen Jahres, gibt es gute und schlechte Nachrichten zu verkünden. Diesmal aber “die Gute” zuerst: Der gestrige Gang durch die Obstalleesiedlung (also nördlich der Heerstraße und östlich des Magistratswegs – weiter führten die Wege gestern nicht) eröffnete den Blick auf blitzsaubere Bürgersteige, Grünflächen und Wege, wie die “Promenade” zwischen Blasewitzer Ring, Obst- und Maulbeerallee. Kein (Silvester-)Müll weit und breit! Sattes Lob für die Dienstleister:innen der Gewobag!

Dann aber Müll so weit das Auge reicht, siehe oben, im Tunnel Weiterlesen → “Silvestermüll: Lob / Klagen & dunkle Seiten” </span

Noch Stillstand bei den “laufenden Linien”

Vorerst nur ein “Frühstart” für die “Blauen Laufenden Linien” im und rundum vom KiK-Tunnel, den wir am vergangenen Donnerstag vorschnell auf staaken. info (siehe Bald wieder schick am KiK? v. 9.11.23) angekündigt haben. Ja, der Start für das Projekt von Gewobag und Staakkato, zur Sanierung und Neugestaltung der Sitzbänke zusammen mit Kids und Teens war für den 11.11. vorgesehen – aber ohne ausreichend “Holz vor der KiK-Hütte” geht da gar nix. 

Daher gab es am vergangenen Freitag erstmal  Weiterlesen → “Noch Stillstand bei den “laufenden Linien”” </span

Bald wieder schick am KiK?

… oder welche Farbe hätten’s denn gerne? 
Sie sind schon ziemlich ramponiert die einstmals pur Gelb, dann in nachbarschaftlicher Aktion  im Mai 2019 “Europablau mit gelben Sternen” gestrichenen “laufenden Linien” im und am gleichermaßen belebten wie (nicht nur bei den Kik-Kids + Teens) auch beliebten sog. “KiK-Tunnel”, der überdachten Passage, zwischen dem Aufgang zum Stadtteilzentrum Staakentreff und dem Nordeingang zum Staaken-Center.

Am Samstag startet “gut Holz & neuer Glanz” für die “laufenden Linien” am KiK: Weiterlesen → “Bald wieder schick am KiK?” </span

So war das Große Heerstraßen-Stadtteilfest vom 7. Juli:

Ein Hoch auf alle Akteure und alle Gäste …

Kurz gesagt: Es war fantastisch und zumindest für einen, den Text- und Bildautor dieses Beitrags sogar “zu fantastisch”, denn er hat zwei Wochen gebraucht um aus dem Staunen rauszukommen über die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten an Bewegung und Unterhaltung an den Stationen und Ständen, im “Tunnel”, auf der Wiese, entlang dem Wirtschaftsweg sowie am Vorplatz der Bühne, die allesamt voll und ganz dem bunten Treiben der Darbietungen auf der Bühne von kleinen und großen Künstler:innen aus dem Kiez einen perfekten Rahmen gegeben haben. Weiterlesen → “Ein Hoch auf alle Akteure und alle Gäste …” </span

Freitag 17-19 Uhr, zwischen Obst- und Maulbeerallee geht es um:

Saubere Spielplätze in Staaken

Junges freiwilliges Engagement in Action gibt es am kommenden Freitagnachmittag rund um den Spielplatz, nahe vom KiK-Jugendclub. Die AG Staaken des Peer Netzes der Jugendbeteiligung in Spandau lädt ein, zu einer fleißigen Müllsammelei und Saubermacherei im Kiez, wo ausgerechnet die Spielplätze gerne für ein unachtsames Fallenlassen von allerlei Unrat und Verpackungsresten herhalten müssen. 

Und wie man aus der AG hört, Weiterlesen → “Saubere Spielplätze in Staaken” </span

Donnerstag 1. Juni von 11-18 Uhr:

Internationaler Kindertag im Südpark

Eine breite Palette an bunten Mitmachaktionen bieten am kommenden  Donnerstag, ab 11 Uhr für Kitagruppen und Schulklassen und  – mit den Grußworten um 15 Uhr von Jugendstadträtin Tanja Franzke – dann bei freiem Eintritt für alle Kids und Teens, bis in die frühen Abendstunden, Spandaus Jugendförderung zusammen mit den Jugendfreizeiteinrichtungen aus dem Bezirk, zum Internationalen Kindertag 2023 auf der Freizeitsportanlage im Südpark. Weiterlesen → “Internationaler Kindertag im Südpark” </span

Zur Eröffnung des outreach-Jugendclubs "B18 am Ring":

Erst große bunte Route dann Empfang

Am vergangenen Donnerstagnachmittag im Kiez: Gut ausgestattet mit bunten Kreidestiften, Schablonen sowie nicht minder bunten Kreide-Spraydosen und mit Ideen für Parolen gegen Rassismus, Sexismus und Ausgrenzung auf das Straßenpflaster … ein quicklebendiger Demonstrationszug von dutzenden jungen Leuten aus dem Stadtteil, gemeinsam mit Kolleg:innen der Stationen unterwegs, vom Geschwister-Scholl-Haus via Haus am Cosmarweg, KiK und STEIG bis zum Ring, um am Vortag der offiziellen Eröffnung, den neuen Jugendclub B18, vom Outreach-Team schon mal “einzuweihen”. Weiterlesen → “Erst große bunte Route dann Empfang” </span