Aktuelles aus der "Rudolf-Wissell-Siedlung :

Haushaltsbefragung Millieuschutz & mehr

Jetzt wird es ernst, mit den “tiefergehenden Vorab-Untersuchungen, die das für die Mieterschaft günstige Ziel haben, der Festsetzung einer sozialen Erhaltungsverordnung für die Rudolf-Wissell-Großsiedlung, als eines der vier neuen Spandauer Millieuschutzgebiete. In jeder Hinsicht gefragt sind nun die Mieter:innen an Pillnitzer- , Loschwitzer- und Cosmarweg, wie auch auf der Nordseite der Heerstraße zwischen Magistratsweg und den Staakener Felder … und deren Angaben und Antworten auf den frisch verteilten Fragebogen, für die bis zum 23. August befristete Haushaltsbefragung, des Fachbereichs Stadtplanung des Bezirksamtes Spandau und der beauftragten Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung S.T.E.R.N. GmbH.

Wie Spandaus Baustadtrat Thorsten Schatz dazu ausführte: Weiterlesen → “Haushaltsbefragung Millieuschutz & mehr” </span

Donnerstag 11. Juli ab 15 Uhr – Peter Gaymanns Projekt "DEMENSCH" im Pi8:

Vernissage Karikaturen Demenz & Humor

Man sagt wohl, dass selbst schwere Päckchen im Leben sich mit Humor viel leichter (er)tragen lassen. Doch das alleine hat vor nun schon fast zwölf Jahren nicht ausgereicht, dass der bekannte Cartoonisten Peter Gaymann zusammen mit Prof. Dr. Thomas Klie, damit begonnen hat ab 2013 alljährlich Monatskalender herauszugeben, die sich dem Thema “Alltagssituationen von Menschen mit Demenz” zuwenden, mit viel Empathie, Humor, künstlerischer Intelligenz und Freizügigkeit. 

Der Erfolg des Hilfsprojektes “DEMENSCH” Weiterlesen → “Vernissage Karikaturen Demenz & Humor” </span

Das "Große Stadtteilfest" vom 5. Juli –Teil 1:

Ein tolles “Fest der Vielfalt im Stadtteil” …

wurde am vergangenen Freitagnachmittag Jung und Alt aus den näheren und weiteren Nachbarschaften der Staakener Großwohnsiedlung präsentiert, von über 40 im Stadtteil engagierten Einrichtungen, Vereinen, Gruppen, Projekten und Initiativen. Mit einem breiten Angebot an Information, Beratung und Austausch aber auch mit vielen kreativen und sportiven Aktionen und Aktivitäten sowie mit einem nicht minder vielfältigen Unterhaltungsprogramm von und für Klein und Groß sowohl auf wie auch jenseits der Festbühne, am Wirtschaftsweg zwischen Obst- und Maulbeerallee. Weiterlesen → “Ein tolles “Fest der Vielfalt im Stadtteil” …” </span

Donnerstag 11. Juli ab 18 Uhr in der Grundschule am Amalienhof:

Öffentliche Beteiligung: Lückenschluss “Grüner Ring”

Mit Infoveranstaltungen, Rundgängen, Vor-Ort-Meetings und digitalen Verfahren der Bürgerbefragung wurden bereits vor vier Jahren, – trotz Corona Pandemie – die Anwohnerschaft am Nördlichen Rieselfeldabfanggraben /NRA) und Interessierte aus dem Dreh umfassend informiert und beteiligt an der Machbarkeitsstudie, für die Öffnung und  Einbeziehung des Grünzugs am Graben und am Langen Becken in den Grünen Ring  der Quartiere an Heerstraße und Brunsbütteler Damm. Weiterlesen → “Öffentliche Beteiligung: Lückenschluss “Grüner Ring”” </span

Samstagabend im Kulturzentrum Staaken in der Sandstraße:

DE:Oriento – Vielfalt kultureller Begegnung

Zugegeben, die Wortwahl ist nicht ganz unabhängig von der aktuellen Fußball-EM aber die DE:Oriento-Vernissage am 14. Juni (s. Fotos), war mit Lyrik, Musik und den Beispielen aus den vielfältigen Genres und Stilen der bildenden Kunst, bereits eine “passgenaue Steilvorlage” für das große Ereignis der kulturellen Begegnung mit dem breiten Spektrum der Künste des Orients, am kommenden Sonnabend 6. Juli von 17 Uhr bis in die Nacht hinein, im Kulturzentrum Staaken, in der Sandstraße 41. Weiterlesen → “DE:Oriento – Vielfalt kultureller Begegnung” </span

Auf der Bühne beim Stadtteilfest am Freitagnachmittag:

Kleine & Große “Staakener All-Stars” …

Ein mitreissendes Programm, am kommenden Freitag auf der Bühne des Großen Stadtteilfestes 2024: Queerbeet über alle Genres und Epochen, mit heißen Samba-Rhythmen, populären Melodien aus Oper und Operette, Folksongs, Hits aus Pop und Rock bis zu dem bewegenden Blues von Spirituals &  Gospel reicht die bunte Palette des Programms, serviert von Jungs und Mädchen aus den Grundschulen im Dreh sowie von Künstler:innen die allesamt auf irgendeine Art ob als Arbeits- oder Wohnsitz wie auch als  regelmäßigem Einsatzort … einen stabilen Bezug haben zu unserer Großwohnsiedlung am westlichen Stadtrand.

Obwohl das Fest erst um 14 Uhr beginnt, wird doch nur ein “Früher Vogel” den sensationellen Start erleben und Weiterlesen → “Kleine & Große “Staakener All-Stars” …” </span

Wo wird am Freitag “FESTE GEFEIERT”?

Na klar: Da wo imma!!!

Zwischen Obst- und Maulbeerallee, von Staaken-Center, Stadtteilzentrum und Stadtteilbibliothek bis zur Christian-Morgenstern-Grundschule ... viel Platz für viel Austausch, Info, Spiel, Sport, Spaß, Genüsslichkeiten und Action … im “Tunnel”, auf der Wiese und beiderseits entlang des Wirtschaftsweges, an gut über vierzig Ständen und Stationen, überwiegend von Einrichtungen, Organisationen, Vereinen, Initiativen und Gruppen aus dem Stadtteil und umzu, für die Menschen in der Staakener Großwohnsiedlung am westlichen Rand Spandaus! Weiterlesen → “Wo wird am Freitag “FESTE GEFEIERT”?” </span

Donnerstag 4. Juli ab 15 Uhr am Wirtschaftsweg nahe Maulbeerallee 23:

Einmalig: der “Bank Holiday” in Staaken

Eine sehr gute Idee: In neue seniorengerechtere Bänke zu investieren statt die noch nicht abgerufenen Fördergelder des früh verstetigten QM-Projekts der Aufsuchenden Seniorenarbeit, auf der Bank ruhen zu lassen, hatten alle Beteiligten des “Sozialen Zusammnehalts”, vom Projektträger Fördererverein, vom Quartiersmanagement und dem Grundstückseigner Gewobag und haben so – mit Zustimmung der Fördergebenden von Senat und Bezirk in der Lenkungsrunde –  gleich vier neue Bänke in unmittelbarer Nachbarschaft des Seniorenwohnhauses Maulbeerallee 23 aufgestellt.

Am Donnerstag 15 Uhr – noch rechtzeitig als Ruhestationen am Rande, mit Blick auf das Große Stadtteilfest am Freitagnachmittag  – werden die Spezial-Seniorenbänke “feierlich eingeweiht”: Weiterlesen → “Einmalig: der “Bank Holiday” in Staaken” </span

Parkhaus wird zum Kunstobjekt

Noch steht es ziemlich trist und grau da, das Parkhaus an der “Südost-Kurve” vom Blasewitzer Ring. Aber wir dürfen alle ganz gespannt sein, denn schon in gut 6 Wochen, am 10. August, wird das von der Gewobag-Stiftung Berliner Leben geförderte Projekt eines großen Wandgemäldes auf zwei Seiten am Parkhaus, als gemeinschaftlich entwickeltes und realisiertes Werk des Künstlers + Filmemachers Lukas Zeilinger mit jungen Leuten aus der Staakener Großwohnsiedlung feierlich eröffnet, mit einer HipHop-Battle am Ring.

Die ersten Schritte, Weiterlesen → “Parkhaus wird zum Kunstobjekt” </span

Samstag im Kulturzentrum in der Sandstraße:

Ein Abend mit Shantys & Seemannsliedern

Akkordeonklänge und Shantys aus rauen Männerkehlen … da fehlen nur noch Meeresrauschen und Möwengeschrei, um sich vor Madagaskar oder wenigstens im Hafen von Hamburg wähnen zu können. Aber all die Sehnsüchte nach großer Fahrt über die weite See werden perfekt bedient, von dem Shanty-Chor Reinickendorf und ihrem umfangreichen maritimen Repertoire, ob mit traditionellen echten Shantys – den rhythmischen Arbeitsliedern zum pullen oder pushen von Segeln, Tauen oder Pumpen – von nüchternen und “drunken sailors” auf Frachtenseglern und Walfängern oder mit den großen Schlagerhits vom “La Paloma” über das “I am Sailing” bis zur “Reeperbahn nachts um halb eins” … Weiterlesen → “Ein Abend mit Shantys & Seemannsliedern” </span

"Staaken feiert!" – Freitag 5. Juli von 14 bis 18 Uhr:

Großes Fest für die Großwohnsiedlung

Eine große bunte Feierei noch vor den Sommerferien gibt es heute in zehn Tagen, am Freitagnachmittag 5. Juli von 14-18 Uhr, mittendrin im “Heerstraßen-Kiez”, zwischen Obst- und Maulbeerallee, entlang des Wirtschaftsweges vom Stadtteilzentrum Staakentreff bis zur Christian-Morgenstern-Grundschule!

Fest versprochen: Weiterlesen → “Großes Fest für die Großwohnsiedlung” </span

Zum Rolli & Rollator-Picknick …

lädt die Gruppe* des R&R-Teams ein,
am Sonntag 30. Juni ab 12 Uhr 
Kaffee & Tee steht bereit – mitbringen
bitte Kuchen Kekse Köstlichkeiten u/o
erfrischende Non-Alk-Getränke 
Terrasse am Familientreff Staaken
Obstallee 22 D | Mehr über R&R-Team Weiterlesen → “Zum Rolli & Rollator-Picknick …” </span

Heute Nachmittag – Wiedereröffnung in der Staakener Richard-Münch-Straße:

900 m² Raum für “blaue” Kinderträume

So richtig blau, wie auf dem Foto oben, sah es hier inmitten vom Wohnpark Staaken, gleich neben der Kita Tausendfühler, an der Richard-Münch-Straße in den letzten Jahren bei weitem nicht mehr aus. Seit Oktober aber wird der große blaue Bolz- & Basketballplatz, im Rahmen der Spandauer Initiative Raum für Kinderträume und mit Mitteln aus dem Kita- & Sportplatz-Sanierungsprogramms KSS tüchtig aufgefrischt, auf dass er auch in Zukunft wieder für Sport & Spiele aber auch als “Früherkennungsmarke” dient, für das Staakener Wohngebiet am ehem. “West-Grenzübergang”, auf dem google-map-Satellitenbild.

Ab heute, Montag 24. Juni 15.30 Uhr werden dort wieder offiziell Bälle getreten und geworfen, Weiterlesen → “900 m² Raum für “blaue” Kinderträume” </span