“Treffpunkt” da – Frühling kann kommen!

Frühlingsfrisch gedruckt und farbenfroh ist die aktuelle Ausgabe der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT erschienen und bald auch in (fast) allen Briefkästen der Staakener Großwohnsiedlung, beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg. Ganz der Jahreszeit entsprechend sind die Mittelseiten für den Start der Gartensaison 2024 vorbehalten, sowohl der 36 großen Flächen mit 22 bzw. 44 qm des Gemeinschaftsgartens der Naturschutzstation am Hahneberg, wie auch die Beete und Kistengärten von der “Grünen Blase” in der Ostkurve am Ring.

“Raus ins Grüne” verkündet der Aufmacher auf Seite 1, Weiterlesen → ““Treffpunkt” da – Frühling kann kommen!” </span

Die brandheißen Aufgaben für Quartiersmanagement und Quartiersrat:

Rüberretten was geht & sich ABSCHAFFEN!

So lautet – zugegeben ziemlich provokant – die absolute Kurzfassung der kniffligen und obendrein noch brandeiligen Aufgaben , die – wie am vergangenen Dienstag auf der Tagesordnung der QR-Sitzung  – das Team vom Quartiersmanagement (QM) und mit ihm die Mitglieder des Quartiersrates in den kommenden fünf Monaten zu bewältigen haben: 

Statt, wie seit dem Beginn im Jahr 2006 des Quartiersverfahrens in der Großwohnsiedlung, Weiterlesen → “Rüberretten was geht & sich ABSCHAFFEN!” </span

“Aktionsmärz” startet am “Equal Care Day”

An dem Tag, der für die “unsichtbare Arbeit” der Fürsorge in Familien steht und nur in einem Schaltjahr exakt am 29. Februar gewürdigt werden kann. Diesmal auch gleich zum Auftakt des Spandauer Aktionsmärz 2024, der ein gemeinsames Dach bildet für vielfältige Events, Aktionen, Kundgebungen und Workshops rund um den Internationalen Frauentag wie auch der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Die Informations- & Diskussionsveranstaltung am Donnerstagabend auf der Zitadelle Weiterlesen → ““Aktionsmärz” startet am “Equal Care Day”” </span

R5-Rundschreiben der "Nachhaltigen Erneuerung" in Staaken:

Vom Konzept über Großprojekte bis zur Bordsteinkante …

die Beteiligung von Jung und Alt aus den Nachbarschaften im Staakener Fördergebiet des Stadtumbaus West, jetzt Nachhaltige Erneuerung,  war schon von Anfang an, mit ersten Rundgängen, Bürgerforen und Mitmach-Aktionen im Frühjahr und Sommer 2016 ein wesentlicher Grundsatz für die Entwicklung des maßgeblichen Integrierten  Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK), wie dann auch in den Folgejahren der Umsetzung von großen und kleinen Projekten, ob in der Louise-Schröder-Siedlung am Brunsbütteler Damm oder in der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg.

So natürlich auch im Rahmen des namensgebenden Zentralprojektes Weiterlesen → “Vom Konzept über Großprojekte bis zur Bordsteinkante …” </span

Infoveranstaltung Freitagnachmittag im Kulturzentrum Staaken:

Im Fokus: Steigende Miet- & Nebenkosten

Sachkundige Informationen über den komplexen Themenbereich von Miet- und Nebenkosten, von Mieterhöhungen und Mietpreisbremsen sowie den “erlaubten” Mietpreissteigerungen für Sozialwohnungen mit Miet- und Belegungsbindung und den drohenden Gefahren für das Portemonnaie beim Auslaufen der Bindung, wie bei zahlreichen Wohneinheiten in der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg in Staaken …

Vortrag und Austausch, bei freiem Eintritt, Weiterlesen → “Im Fokus: Steigende Miet- & Nebenkosten” </span

Vier Arbeitsschritte für den barrierefreien B18-Rampenbau:

Sortieren, Stecken dann Kleben & Klopfen

Es geht tüchtig voran, an den Projekt-Montagen im B18, mit dem “Brückenbau” für den barrierefreien Zugang von Rolli, Buggy & Co” in den Outreach-Jugendclub im Souterrain am Blasewitzer Ring 18. Säckeweise dutzende Kilo  mit bunten Legosteinen liegen parat und müssen erst einmal auf ihre Eignung aussortiert werden, für den Bau einer stabilen Rampe, für die nur schmalen Legos zusammengesteckt, geklebt und tüchtig festgeklopft werden können. Weiterlesen → “Sortieren, Stecken dann Kleben & Klopfen” </span

Am kommenden Dienstag im Stadtteilzentrum Staakentreff:

2. Runde: Gesunde Ernährung im Kiez

Für Kurzentschlossene ist es noch möglich, sich bis einschließlich morgen (21.2.) anzumelden, für den 2. Runden Tisch “Gesundheitsfördernde & Nachhaltige Ernährung”, zu dem die Spandauer Ernährungscoaches von Restlos Glücklich e.V. einladen, am kommenden Dienstag 27. Februar von 12 bis 14 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee 22 E. Im Fokus der zweiten Austauschrunde des im vergangenen Frühjahr in den Spandauer Ortsteilen Neustadt, Falkenhagener Feld und bei uns in der Staakener Großwohnsiedlung an der Heerstraße gestarteten Projekts:

Ein- und Überblicke Weiterlesen → “2. Runde: Gesunde Ernährung im Kiez” </span

Wochenende mit Tanzcafé & Tanztee!

Das kommende Wochenende in Staaken wird ein durch und durch bewegtes, mit viel Schwung in Hüften und Knie, bei Musik, Rhythmus und Tanz … Los geht’s am Freitagabend um 18 Uhr beim Tanzcafé im Pi8, im Obergeschoss des Gemeindehauses am Pillnitzer Weg 8, wo “gut aufgelegt wird”, mit alten und neuen Hits der beliebtesten Stile von Tanzmusik, Schlager und Disko und nicht minder viel Schwung auf das Tanzparkett bringt der beliebte Tanztee für die Community 50+, von BGFF, am Samstag ab 16 Uhr, im Kulturzentrum Staaken in der Sandstraße 41.

Zum zweiten Mal lädt Weiterlesen → “Wochenende mit Tanzcafé & Tanztee!” </span

Die 8. Kalenderwoche im Pi8

bietet Leckeres zum kleinen Preis, im Pi8-Café, zur Abholung / Lieferung
• Speisenplan 19.- 23. Februar 2024
Bestellen: 322 94
4 514 bis 11 Uhr
Abholung/Lieferung 12-14 Uhr
Café Pi8 Pillnitzer Weg 8
offen: Mo bis Fr 10-18 Uhr
Pillnitzer Weg 8 | Tel. 322 944 514

Was kommt in 2024 in Staaken - 9. und letzter Teil:

Vielfältiges “FESTE FEIERN in Staaken”

Die Stadtteilkonferenz Ende Januar hat es klar gemacht: Auch in diesem Jahr und Sommer gibt es wieder ein Großes Stadtteilfest mittendrin in der Großwohnsiedlung, vom Stadtteilzentrum Staakentreff aus entlang des Versorgungsweges zwischen Obst- und Maulbeerallee, mit dutzenden Ständen von Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und Initiativen aus dem Stadtteil für Jung und Alt im Stadtteil, mit Informationen, Aktionen, mit Spiel, Spaß und Bewegung aber auch mit allerlei Köstlichkeiten zum Erfrischen und Stärken. Und natürlich auch wieder mit einem bunten Bühnenprogramm überwiegend von und mit kleinen und großen Akteuren aus dem Spandauer Ortsteil am westlichen Stadtrand.

Schon jetzt mal Vormerken und Freihalten: Weiterlesen → “Vielfältiges “FESTE FEIERN in Staaken”” </span

Weiße Zick-Zack-Linie im Tunnel

Seit dem Wochenende steht sie blendend weiß im Tunnel der Fußgängerpassage zwischen Staaken Center und Staakentreff: Die Erste, mit frischem Hartholz instandgesetzte, neu aufgepeppte und – von der frischen Farbe abgesehen – wieder ohne Bedenken voll “sitzfähige” Bank der sog. “Laufenden Linien”, die derzeit – mit Unterstützung der Gewobag – von jungen Leuten (nicht nur) aus dem KiK zusammen mit dem Streetworkteam von Staakkato  saniert, restauriert und umgestaltet werden. Überhaupt, die Neugestaltung der “Laufenden Linien” ein echtes Net- and Teamwork in das auch die beiden Jugendclubs KiK und STEIG tüchtig involviert sind. Weiterlesen → “Weiße Zick-Zack-Linie im Tunnel” </span

17. Februar von 8 bis 12.30 Uhr am Pillnitzer Weg 31:

Samstag ist der ERSTE …

Staakener Kiez-Sperrmülltag in diesem Jahr … Wieder mit dabei, die großen orangenen BSR-Müllti-Talente, wie oben der Vielfraß oder der Tonnosaurus Rex plus dem LKW für alle Elektrogeräte zum Ausschlachten, mit viel Platz für all das Alte und Sperrige aus den Mieterkellern, Rumpelkammern und versteckten Ecken der Wohnungen in der Staakener Goßwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg.

Sammelort: Pillnitzer Weg 31, Weiterlesen → “Samstag ist der ERSTE …” </span

Die 7. Kalenderwoche im Pi8

bietet Leckeres zum kleinen Preis, im Pi8-Café, zur Abholung / Lieferung
• Speisenplan 12.- 16. Februar 2024
Bestellen: 322 94
4 514 bis 11 Uhr
Abholung/Lieferung 12-14 Uhr
Café Pi8 Pillnitzer Weg 8
offen: Mo bis Fr 10-18 Uhr
Pillnitzer Weg 8 | Tel. 322 944 514

Mittwoch im Stadtteilzentrum - zur Wahl des Gewobag-Mieterrates in Berlin:

Es geht um Kandidat:innen & Themen

Noch gut eine Woche haben alle Gewobag Mieter:innen in Berlin Zeit damit ihre Stimme zählt, für die Neubesetzung des Mieterrates für die kommenden drei Jahre. So auch die aus den rund 5.400 Mieteinheiten in der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg, an Obst- und Maulbeerallee, an Blasewitzer Ring und Sandstraße wie auch an Meydenbauerweg, Marey- und Gruberzeile. Gelegenheit Kandidat:innen des Wahlbezirks 3 kennenzulernen und Themen / Probleme einzubringen, gibt es Mittwoch 14. Februar 18 Uhr im Stadtteilzentrum Staakentreff: Weiterlesen → “Es geht um Kandidat:innen & Themen” </span