archive.php

Zum Ultimo am Freitag – DAS Fest der Nachbarschaft am Ring:

Lange Tafel 24 mit Leckerei + Klavieriki

“Wer sich nicht mit größter Freude daran erinnern kann, war definitiv NICHT da” … Bei dem großartigen “Fest der Langen Tafel” am letzten Donnerstag im Mai des vergangenen Jahres am Rondell vom Blasewitzer Ring. Top Gelegenheit zum “Nach- oder Wiederholen” gibt es am kommenden Freitag 31. Mai ab 16 Uhr, wenn wieder die schier endlos lange Tischreihe einlädt zum Kennenlernen, Austauschen und gemeinsam Genießen von allerlei dargebotenen und mitgebrachten Köstlichkeiten der internationalen Küchen aus dem näheren und weiteren Dreh der Staakener Großwohnsiedlung.

Diesmal sogar – neben vielen guten Gesprächen und guten Speisen – Weiterlesen → “Lange Tafel 24 mit Leckerei + Klavieriki” </span

2 x StoP im Stadtteil

+++NEU Orte+Termine+++
              Für ALLE:
• dienstags 12-16 Uhr
Stadtteilladen Staaken
Sandstr./Obstallee/Blasewitzer Ring
              Für FRAUEN:
• freitags 10-14 Uhr
Kiosk–aller.Hand.Arbeit
Loschwitzer Weg 17

Nächste Woche Mittwoch - Saisonstart im Gemeinschaftsgarten:

Frühlingsboten verkünden: “Ab in’s Beet!”

Bei uns, wie auch im hohen Norden gelten Kraniche, die “Vögel des Glücks”, als deutliche Frühlingsboten. So verkündet auch dieses stolze Paar auf dem Areal des Gemeinschaftsgartens “Grüne Blase am Ring” davon, dass nun höchste Zeit ist, für “Schluss mit Winterschlaf & Ab in’s Beet”, für erste Spatenstiche, Aussaaten und Setzlinge, sowohl im Nutz- oder Ziergarten, wie auch in den Gartenkisten, mittendrin in der Staakener Großwohnsiedlung. 

Doch direkt davor, lädt die Gartengruppe der “Grünen Blase” ein, zum Weiterlesen → “Frühlingsboten verkünden: “Ab in’s Beet!”” </span

Was kommt in 2024 in Staaken - 9. und letzter Teil:

Vielfältiges “FESTE FEIERN in Staaken”

Die Stadtteilkonferenz Ende Januar hat es klar gemacht: Auch in diesem Jahr und Sommer gibt es wieder ein Großes Stadtteilfest mittendrin in der Großwohnsiedlung, vom Stadtteilzentrum Staakentreff aus entlang des Versorgungsweges zwischen Obst- und Maulbeerallee, mit dutzenden Ständen von Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und Initiativen aus dem Stadtteil für Jung und Alt im Stadtteil, mit Informationen, Aktionen, mit Spiel, Spaß und Bewegung aber auch mit allerlei Köstlichkeiten zum Erfrischen und Stärken. Und natürlich auch wieder mit einem bunten Bühnenprogramm überwiegend von und mit kleinen und großen Akteuren aus dem Spandauer Ortsteil am westlichen Stadtrand.

Schon jetzt mal Vormerken und Freihalten: Weiterlesen → “Vielfältiges “FESTE FEIERN in Staaken”” </span

Was kommt in Staaken 2024 - Teil 8:

Aktionsfonds: Frische Knete für gute Ideen

Ein erstes “Alle Jahre wieder” gibt es stets, bei uns im Quartier der Großwohnsiedlung an der Staakener Heerstraße, sobald das erste Zwölftel des neuen Jahres vorbei ist und wieder frische Fördermittel für den Aktionsfonds des Sozialen Zusammenhalts zur Verfügung stehen. Dann sind neue wie auch bewährte Ideen und Anträge gefragt, um auch in 2024 wieder “kleine und kurzfristig realisierbare Projekte” in den Nachbarschaften umzusetzen, wie z.B. das Riesenfest der Lange Tafel am Ring (s. o. Foto v.25. Mai 23) …

Also Schluss mit Winterschlaf und ran an Ideen, Konzepte und Anträge für einen Zuschuss Weiterlesen → “Aktionsfonds: Frische Knete für gute Ideen” </span

Berlin und Spandau sagen DANKE:

Ehrenamtlichen den Hof gemacht …

wird am kommenden Donnerstagnachmittag, von 16-19 Uhr, mittendrin in der Altstadt, im Innenhof am Reformationsplatz, direkt vor der Tür der Freiwilligenagentur DIE SPANDAUER. Ein sattes Dankeschön – sogar ganz ohne vorherige Anmeldung – gibt es dort vom FWA-Team und dem Bezirksbürgermeister Frank Bewig, Dazu ganz passend zur Jahreszeit, Punsch, Musik und gebrannte Mandeln … 

Irgendwie auch ein “Dankeschön” ist der  kostenlose Weiterlesen → “Ehrenamtlichen den Hof gemacht …” </span

Stadtraum!Plus 2023 - jetzt bewerben für Aktionen im 1. Halbjahr 2024:

Perfekte Vorlagen für die nächste Runde

Gut gestartet, im neuen Schwerpunktquartier der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg, ist Stadtraum!Plus der Gewobag-Stiftung Berliner Leben, im Sommer diesen Jahres, mit insgesamt über zwanzig z.T. noch laufenden Aktionen, von regelmäßigen kostenfreien Angeboten an Schulen und Jugendeinrichtungen über  große und kleinere partizipative Wandgestaltungen oder dem Quartiersfest zum Stiftungs-Jubiläum bis zu den effektiven Kooperationsprojekten für Jung und Alt, des Stadtraum!Plus-Fonds, mit Partnern aus dem Kiez.

Genau dafür läuft noch bis Ende Oktober die Bewerbungsfrist Weiterlesen → “Perfekte Vorlagen für die nächste Runde” </span

Freitagabend im Stadtteilzentrum an der Obstallee:

Interkulturelles Nachbarschafts-Herbstfest

Noch sind die meisten Blätter grün, aber der Herbst ist definitiv da, sowohl kalendarisch (seit vergangenem Freitag) wie auch meteorologisch (schon seit Monatsanfang). Es passt also perfekt, wenn der Gemeinwesenverein (Gwv) und das Team der Mobilen Stadtteilarbeit (MoSt) die saisonale Gelegenheit nutzen, für eine große, herbstlich gestimmte Nachbarschaftsfeierei von Jung und Alt, jedweder Herkunft und Ausrichtung aus allen Teilen der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg.

Viele aus den Nachbarschaften sind aktiv daran beteiligt, Weiterlesen → “Interkulturelles Nachbarschafts-Herbstfest” </span

Donnerstagnachmittag im Stadtteilzentrum Staakentreff mitmachen bei der

Vorbereitung: Interkulturelles Herbstfest

Diese Woche Donnerstag 14. September ab 14 Uhr startet der Gemeinwesenverein Heerstraße Nord und die Mobile Stadtteilarbeit MoSt zusammen mit möglichst vielen Helfer:innen aus der Großwohnsiedlung mit der aktiven Planung und  Vorbereitung eines Interkulturellen Herbstfestes zum Monatsende, am Freitag den 29. September. Ob draußen auf der grünen Wiese oder falls es regnet, stürmt oder schneit auch gleich nebenan, drinnen im Staakentreff:

Gesucht sind Mitwirkende und helfende Hände Weiterlesen → “Vorbereitung: Interkulturelles Herbstfest” </span

Samstag Highnoon TTT im Kiez …

Morgen, am Samstag 26. August Punkt zwölf Uhr geht es los: 
EIN nachbarschaftliches TischTennisTurnier in ZWEI altersgemäßen Startergruppen an DREI Tischtennisplatten, ganz in der Nähe vom Blasewitzer Ring 1, mittendrin im “Park der Kulturen und Generationen“:

Bei dem von jungen Menschen aus den Nachbarschaften Weiterlesen → “Samstag Highnoon TTT im Kiez …” </span

Ende Mai am Rondell am Blasewitzer Ring:

Das Riesenfest der Langen Tafel am Ring

Sorry! In Zeit statt Metern ausgedrückt, fast so lang wie die reich gedeckte und perfekt bespielte Tafel beim Nachbarschaftsfest, am letzten Donnerstag im Mai, rund um dem Rondell am Blasewitzer Ring, hat es gedauert, bis in Wort und Bild nun auch auf dem Stadtteilportal staaken.info etwas zu erfahren ist, von der fantastischen Aktion der Offenen Familienwohnung und dem neuen QM-Projekt Urban Staaken: Weiterlesen → “Das Riesenfest der Langen Tafel am Ring” </span

Am Donnerstag geht`s um neue Ideen für die Wiese am Stadtteilzentrum:

Nach Schlittschuhbahn nun Strandbar?

Knapp mehr als ein viertel Jahr, nach dem Ende des fantastischen Wintertraums, mit der Schlittschuhbahn auf der Wiese zwischen Obst- und Maulbeerallee, werden nun am kommenden Donnerstag ab 17.30 Uhr auf der Wiese gleich neben dem Stadtteilzentrum Staakentreff von möglichst vielen Menschen aus den Nachbarschaften die passenden sommerlichen Ideen gesucht, diskutiert und entwickelt, für eine weitere, neue saisonale Nutzung der Grünfläche als Ort für Begegnung, Austausch und Freizeitspaß, von Jung und Alt im Kiez. Weiterlesen → “Nach Schlittschuhbahn nun Strandbar?” </span

Gestern – für alle Helfer:innen der "Schlittschuhbahn auf der Wiese":

Die “Lange Dankeschön-Tafel” …

in Foyer und Saal des Gemeinwesenvereins, im Stadtteilzentrum Staakentreff,hat nicht ausgereicht, um all die Helfer:innen aufzunehmen, die viereinhalb Wochen lang, an 32 Werk- und Sonntagen es unermüdlich möglich gemacht haben: Das fröhliche Schlittschuhlaufen auf der Wiese, gleich nebenan.  Aber auch jene, mit Platz am so genannten “Katzentisch” wurden nicht minder bedacht, mit Dankesworten, wie auch mit all den multinationalen Köstlichkeiten von der üppig gedeckten Tafel, am gestrigen Donnerstagabend. Weiterlesen → “Die “Lange Dankeschön-Tafel” …” </span

MoSt: Viele Brücken guter Nachbarschaft

Es ist mehr als “nur” beeindruckend, was das kleine Team der Mobilen Stadtteilarbeit MoSt seit ihrem Start, bei uns im Kiez, vor noch nicht einmal einem Jahr – und des ersten staaken.info-Berichts im März d.J. MoSt – eine Brücke guter Nachbarschaft – schon auf die Beine gestellt bzw. unterstützt und vorangetrieben hat, an Aktionen, Festivitäten, Kursen und Gruppentreffs für Austausch, Begegnung und Partizipation von, mit und für Menschen unterschiedlicher Herkünfte, Kulturen und Sprachen, in der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Weiterlesen → “MoSt: Viele Brücken guter Nachbarschaft” </span

Freitag am/im Stadtteilzentrum Staakentreff an der Obstallee:

MoSt-Brückenbau: Thema Wohnen

Wie schon vor fast vier Wochen, am Tag der Nachbarschaft (s. Foto oben) besprochen, laden die “Brückenbauer:innen” der Mobilen Stadtteilarbeit MoSt des Gemeinwesenvereins im Rahmen ihres Projekts der aktivierenden Befragung und Beteiligung von zugewanderten Mitbürger:innen mit nur geringen Deutschkenntnissen für kommenden Freitagnachmittag ein, zu dem Thema rund um “Wohnen, Mieten, Leben im Kiez”. Weiterlesen → “MoSt-Brückenbau: Thema Wohnen” </span