archive.php

Staakener Sommerferienprogramme - Teil 1,5 – CIA, STEIG + Sportkinder e.V.:

CIA-Ferien: Mehr als nur Computer In Action

Ein ziemlich sattes und vielfältiges Ferienprogramm – mal ganz bodenständig mal auch ganz utopisch – bietet das Medienkompetenzzentrum CIA-Spandau in diesem Sommer, für Kids und Teens, unterwegs auf Tour oder mittendrin in der Staakener Großwohnsiedlung, in den Räumen im Jugendzentrum STEIG. 

Los gehts gleich heute Nachmittag, am 18. Juli von 15 – 19 Uhr, bei dem schon fast traditionellen “Rutsch in die Ferien” Weiterlesen → “CIA-Ferien: Mehr als nur Computer In Action” </span

Ein halbes Jahrhundert ‘GS am Amalienhof’

… und dementsprechend groß, fröhlich, dem Anlass entsprechend feierlich und mehr als “nur” die Schulgeschichte würdigend, haben Lehrer:, Erzieher:, Mitarbeiter: und Schüler:innen – sowohl aktuelle wie auch ehemalige – am vergangenen Samstagnachmittag das Schuljubiläum der Grundschule am Südrand der Großwohnsiedlung gleichermaßen angemessen wie auch “tüchtig” gefeiert.

Dementsprechend haben, von den Erstklässlern bis zu den Großen der 6. Klassen, in der Aula die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert, die sich in Worten, Bildern, Collagen und selbstgefertigten Miniaturen, mit dem Thema “Schule früher, heute und morgen” auseinandersetzen.

 

An langer Leine hängend, aufgeteilt in fünf Dekaden, ein umfangreicher Überblick über das Geschehen in Politik, Gesellschaft, Kunst, Musik, Mode und Sport aber auch gleich neben an eine aufschlussreiche Sammlung von ganz persönlichen Aussagen und Bildern von Kindern wie sie heute sind und wie bzw. wo sie sich in 50 Jahren sehen … dabei sowohl mit dem heutigen Originalbild wie auch dem dazu gehörenden per Bildbearbeitung “gealterten Aussehen” in 2074.

 

Die Grundschule am Amalienhof (GSaA) ist eine bewegrte Schule und hat daher auch bei dem Jubuiläumsfest-vor dem Schuljahresschluss ihren fast 500 Schüler:innen sowie deren Geschwisterkinder und Familien gleich auch eine Menge an Bewegung, Spiel, Spaß und Geschicklichkeitsübungen an Ständen und Stationen geboten, ob beim Riesen-Dart, Torwandschießen, Bälle & Becherwerfen, Wasserlauf, Sackhüpfen oder dem erschwerten”Wettlauf in lustiger Verkleidung”.

 

Sehr beliebt auch der Hindernisparcour für “Freundes- und Familienpaare”, die zum Teil solo und dann auch wieder als Team funktionieren mussten, um den Parcours auch beizeiten und fehlerfrei zu bewältigen.

 

Vielerlei Stände mit Gewinnchancen und Action, von der Tombola der Schulstation bis zur Fotowand des Förderervereins der Grundschule am Amalienhof

 

Verpasst – auf der vom QM-Aktionsfonds geförderten Bühne – sowohl die Eröffnungsreden von der Schulstadträtin Dr. Carola Brückner und der Schulleiterin Ines Lemke, wie auch das “Concerto No Uno” mit vielen Liedern der Klassenstufen 1 bis 5, dafür aber das zweite Zwischenspiel der 6b, mit dem Klassiker “Ode an die Freude” und den Schulchor im “Concerto NoDue” mit dem Disco-Song aus der schuleigenen Pop-Werkstatt.

 

Insgesamt ein quirliges und quietschlebendiges Fest mit Marktständen vom Büchsenwerfen über die Lesepaten bis zum Windlicht gestalten … aber auch mit einem herrlichen Rückzugsraum, der Lounge im Schulgarten

 

Neben Sport, Spiel, Spaß, Wissen und Unterhaltung … braucht ein jedes Fest aber auch Leckeres zur Erfrischung und Stärkung. So auch am Samstag am Weinmeisterhornweg sowohl mit Eis + Kuchen draußen vor der Tür, wie auch dahinter in der Mensa.

 

Klar doch: die “Gesunde Schule am Amalienhof ” hat vorsorglich daran gedacht hat, nach Kuchen, Keksen, Eis & Co ein prüfender Blick von “Gesund im Mund” im Karies-Tunnel und die Abhilfe am Zahnputzbrunnen nicht fehlen dürfen.

 

Übrigens, aus dem Stadtteil mit Stand und Infos dabei, das relativ neue Projekt “StoP – Stadtteil ohne Partnergewalt – Staaken schaut hin” und vom Gemeinwesenverein das Projekt BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften.

Abschließend noch ein paar Impressionen “ohne Worte” vom großen Fest der Grundschule am Amalienhof zum Schuljahresschluss und dem 50. Jubiläum:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

StoP- kostenloser Ferienkurs

Selbstverteidigung  je Di, Mi, Do
23. Juli-01. August von 16.30-18 Uhr
im Stadtteilzentrum Obstallee 22E
Nach Anmeldung: Weiterlesen → “StoP- kostenloser Ferienkurs” </span

Das "Große Stadtteilfest" vom 5. Juli –Teil 1:

Ein tolles “Fest der Vielfalt im Stadtteil” …

wurde am vergangenen Freitagnachmittag Jung und Alt aus den näheren und weiteren Nachbarschaften der Staakener Großwohnsiedlung präsentiert, von über 40 im Stadtteil engagierten Einrichtungen, Vereinen, Gruppen, Projekten und Initiativen. Mit einem breiten Angebot an Information, Beratung und Austausch aber auch mit vielen kreativen und sportiven Aktionen und Aktivitäten sowie mit einem nicht minder vielfältigen Unterhaltungsprogramm von und für Klein und Groß sowohl auf wie auch jenseits der Festbühne, am Wirtschaftsweg zwischen Obst- und Maulbeerallee. Weiterlesen → “Ein tolles “Fest der Vielfalt im Stadtteil” …” </span

Auf der Bühne beim Stadtteilfest am Freitagnachmittag:

Kleine & Große “Staakener All-Stars” …

Ein mitreissendes Programm, am kommenden Freitag auf der Bühne des Großen Stadtteilfestes 2024: Queerbeet über alle Genres und Epochen, mit heißen Samba-Rhythmen, populären Melodien aus Oper und Operette, Folksongs, Hits aus Pop und Rock bis zu dem bewegenden Blues von Spirituals &  Gospel reicht die bunte Palette des Programms, serviert von Jungs und Mädchen aus den Grundschulen im Dreh sowie von Künstler:innen die allesamt auf irgendeine Art ob als Arbeits- oder Wohnsitz wie auch als  regelmäßigem Einsatzort … einen stabilen Bezug haben zu unserer Großwohnsiedlung am westlichen Stadtrand.

Obwohl das Fest erst um 14 Uhr beginnt, wird doch nur ein “Früher Vogel” den sensationellen Start erleben und Weiterlesen → “Kleine & Große “Staakener All-Stars” …” </span

Wo wird am Freitag “FESTE GEFEIERT”?

Na klar: Da wo imma!!!

Zwischen Obst- und Maulbeerallee, von Staaken-Center, Stadtteilzentrum und Stadtteilbibliothek bis zur Christian-Morgenstern-Grundschule ... viel Platz für viel Austausch, Info, Spiel, Sport, Spaß, Genüsslichkeiten und Action … im “Tunnel”, auf der Wiese und beiderseits entlang des Wirtschaftsweges, an gut über vierzig Ständen und Stationen, überwiegend von Einrichtungen, Organisationen, Vereinen, Initiativen und Gruppen aus dem Stadtteil und umzu, für die Menschen in der Staakener Großwohnsiedlung am westlichen Rand Spandaus! Weiterlesen → “Wo wird am Freitag “FESTE GEFEIERT”?” </span

Heute Nachmittag – Wiedereröffnung in der Staakener Richard-Münch-Straße:

900 m² Raum für “blaue” Kinderträume

So richtig blau, wie auf dem Foto oben, sah es hier inmitten vom Wohnpark Staaken, gleich neben der Kita Tausendfühler, an der Richard-Münch-Straße in den letzten Jahren bei weitem nicht mehr aus. Seit Oktober aber wird der große blaue Bolz- & Basketballplatz, im Rahmen der Spandauer Initiative Raum für Kinderträume und mit Mitteln aus dem Kita- & Sportplatz-Sanierungsprogramms KSS tüchtig aufgefrischt, auf dass er auch in Zukunft wieder für Sport & Spiele aber auch als “Früherkennungsmarke” dient, für das Staakener Wohngebiet am ehem. “West-Grenzübergang”, auf dem google-map-Satellitenbild.

Ab heute, Montag 24. Juni 15.30 Uhr werden dort wieder offiziell Bälle getreten und geworfen, Weiterlesen → “900 m² Raum für “blaue” Kinderträume” </span

Rolli & Rollator-Fest – Spiel & Spaß Inklusiv

… wird in der kommenden Woche nach Pfingsten, am  Samstagnachmittag (nicht nur) all die Mitbürger:innen jedweden Alters aus unserem Stadtteil zum R&R-Fest auf den Wirtschaftsweg und in den Sportkäfig in Höhe der Maulbeerallee 31 B bringen, deren Mobilität an die Nutzung von Rollstuhl oder Rollator gebunden ist. Denn dort ist – laut dem Initiator des Festes, Micha vom Staakener R & R Team  – ein quirliger Mix an Sport & Spiel zubereitet, der allen – ob mit ob ohne Handicap – einiges an Geschick abverlangt und auf jeden Fall eine Menge an Unterhaltung und Spaß garantiert.

Neben stärkendem und erfrischendem an Speis und Trank wird am 25. Mai von 14 bis 18 Uhr – Weiterlesen → “Rolli & Rollator-Fest – Spiel & Spaß Inklusiv” </span

Total auf der Höhe: Städtebauförderung …

bei uns im Gebiet der Staakener Großwohnsiedlungen, im QMQuartier Heerstraße Nord, wie auch im Fördergebiet Brunsbütteler Damm – Heerstraße, haben sich gemeinsam die zwei Städtebauförderprogramme Sozialer Zusammenhalt und Nachhaltige Erneuerung präsentiert, am 4. Mai, auf der Anhöhe am Egelpfuhlgraben und dem schon mehr als zur Hälfte fertigen neuen Jonny K.-Aktivpark.

Bei allerfeinstem frühsommerlichen Wetter Weiterlesen → “Total auf der Höhe: Städtebauförderung …” </span

11. Mai von 13 bis 17 Uhr auf und am Jugendfreizeitgelände:

Heute: Frühlingsfest am Cosmarweg

Zum Frühlingsfest von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche lädt am heutigen Samstag 11. Mai von 13 bis 17 Uhr, die AG Staaken ein, der Spandauer JugendBeteiligungsRunde SJBR und des PeerNetzwerks sowie der Jugendeinrichtungen, Treffs und Clubs in der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Mit dabei: CIA, GSH, KiK & STEIG, der Outreach Jugendclub B18, Staakkato Kinder und Jugend e.V.  & dem Beteiligungsteam sowie, nicht zu vergessen, der Ort des Geschehen, das JFG am Cosmarweg Nr. 71.

Geboten wird: Weiterlesen → “Heute: Frühlingsfest am Cosmarweg” </span

"Tag der Stadtebauförderung" am Samstagnachmittag in Staaken:

Auf geht’s: Zum TdS in den JKA!

Gleich ein ganzes Register vielfältiger und unterhaltsamer Angebote wird gezogen, am kommenden Samstag für große und kleine Gäste, auf der “grünen Anhöhe am Egelpfuhlgraben”: Von aktuellen und grundlegenden Infos über Herausforderungen, Ziele und Projekte der Städtebauprogramme Nachhaltige Erneuerung wie auch Sozialer Zusammenhalt, per Gespräche und via Bauzaun-Ausstellung plus sachkundigen Führungen über die bereits fertiggestellten Areale des 1. Bauabschnitts und die aktuellen Aufgaben der 2. Runde, für den Jonny K.-Aktivpark (JKA).
Dazu auch viele “Zuguck- & Mitmach-Gelegenheiten” zum Erkunden und Ausprobieren, Weiterlesen → “Auf geht’s: Zum TdS in den JKA!” </span

Samstag 4. Mai zum "Tag der Städtebauförderung":

Streetballcontest im Jonny K.-Aktivpark

Hier auf dem Foto noch hinter dem Bauzaungitter, der nigelnagelneue Käfig des Bolzplatzes, der am Samstag in einer Woche mit einem Streetballturnier eröffnet wird, am Tag der Städtebauförderung (TdS), auf der grünen Anhöhe des Jonny K.-Aktivparks zwischen Maulbeerallee und Lutoner Straße. Gespielt wird von 13-17 Uhr, jeweils in 3er-Teams (+ Einwechselspieler:innen), aufgeteilt  in zwei Altersgruppen, a.) der 10-14jährigen und b.) der Teens und Twens zwischen 15 und max. 27 Jahren. Weiterlesen → “Streetballcontest im Jonny K.-Aktivpark” </span

Sonntag ist Schnuppertag, bei den "Märkern" auf Pichelswerder:

Mal tüchtig an den “Skulls pull’n” …

das kann man am kommenden Sonntagnachmittag, 14. April von 12 bis 17 Uhr, beim Schnuppertag des Märkischen Rudervereins auf Pichelswerder, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene … ob Anfänger*,  Wiedereinsteiger*in oder Umsteiger*in vom Sport- zum Wanderrudern, der Spezialität “der Märker vom Pichelssee”.

Natürlich, kostenlos und ohne Anmeldung, Weiterlesen → “Mal tüchtig an den “Skulls pull’n” …” </span

Schluss mit Winterschlaf im Südpark!

Liegt es am Jubiläum “100 Jahre Seebad im Südpark”, dass in diesem Jahr die Eröffnung der Freizeitsportanlage auf dem ehem. Freibad-Gelände fast unmittelbar auf die Umstellung der Uhren auf Sommerzeit wie auch auf das Ende der “Winterspielplätze” in Spandauer Sporthallen am vergangenen Sonntag gefolgt ist? Auf jeden Fall passt es perfekt, dass ab heute und so auch noch für den Rest der Osterferien, die Türen zu dem einzigartigen Freizeitsportgelände – vorerst noch von 10 bis 19 und ab Mai sogar bis 20 Uhr – wieder kostenfrei geöffnet sind.

Mag sein, Weiterlesen → “Schluss mit Winterschlaf im Südpark!” </span

Kurse von der Offenen Familienwohnung (OFA2) + dem Märkischen Ruderverein:

Osterferien mal auf, mal im Wasser …

gibt es für Kinder und Jugendliche – wie auf dem Foto oben – mit beiden Händen an den Skulls, vom Märkischen Ruderverein, auf dem Stößensee, in der zweiten Osterferienwoche, von Dienstag, den 2. bis Sonntag, den 7. April 2024 … Und für viel Spaß im “wohltemperierten Nass” der Schwimmhalle im Sportforum, lädt die Offene Familienwohnung vom Blasewitzer Ring ein, zum Schwimm-Ferienkurs an je vier Kurs-Werktagen in der letzten März- und in der ersten April-Ferienwoche. Weiterlesen → “Osterferien mal auf, mal im Wasser …” </span