archive.php

Weitere Adler-Protestaktionen geplant

Nach der Kundgebung ist vor der Kundgebung  … so könnte das Motto der Initiative Mieter für Mieter lauten, für den kommenden Montag 24. Juni, wenn ab 18.30 Uhr Adler-Mieter:innen aus der Rudolf-Wissell-Siedlung wieder zur Versammlung kommen, im Saal des Gemeindehauses am Pillnitzer Weg 8. 

Denn auf der Tagesordnung der Mieterversammlung zu finden: Weiterlesen → “Weitere Adler-Protestaktionen geplant” </span

Vor dem Großen Stadtteilfest - die frühsommerlichen Feste in Staaken – Teil 3:

“Lange Tafel mit Unicorn” am Rondell

Schon zum zweiten Mal hat das Team der  “Offene Familienwohnungen (OFA2)” der Staakener Großwohnsiedlung. mit tüchtiger Unterstützung von der Gewobag, am letzten Freitagnachmittag im Mai, ein perfektes Fest für eine gute Nachbarschaft platziert, auf und an dem schönen Rondell am Blasewitzer Ring. Kennenlernen und Austauschen, bei internationalen kulinarischen Genüssen und mit viel Spiel, Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß …Diesmal sogar mit wahrhaft tierischem Vergnügen, beim Auftritt von Löwen, Giraffen & Co sogar eines rosa Einhorns … Weiterlesen → ““Lange Tafel mit Unicorn” am Rondell” </span

Offene Beratungstermine TV-Anschluss!

Jetzt  stehen sie fest, die am 24. Mai auf der Gewobag-Mieterversammlung von Marcel Eupen, dem Mietrechtsexperten des AMV, vorgeschlagenen offenen Beratungssprechstunden ohne Drang zum Vertragsabschluss für die über 5.000 Gewobag-Wohneinheiten in der Staakener Großwohnsiedlung, zum Thema der TV-Versorgung – inklusive Alternativen zum TV-Kabelvertrag – nach dem Ende des sog. “Nebenkostenprivilegs” ab 1. Juli 2024! 
Ab Montag 17. Juni von 15-18 Uhr werden an insgesamt vier Terminen Fachleute von Vodafone für Infos und Rat zur Verfügung stehen, im Stadtteilzentrum Staakentreff, Obstallee 22 E: Weiterlesen → “Offene Beratungstermine TV-Anschluss!” </span

Deutsche Wohnen Heizkostenabrechnung 2022 Montagabend Mieterversammlung:

Gute Aussichten für DW-Mieter in Staaken

Schon seit etlichen Monaten laufen die Auseinandersetzungen von Mieter:innen – vertreten durch den AMV* –  aus der Staakener Louise-Schröder-Siedlung mit ihrer Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen, bezüglich der Rechtmäßigkeit der Betriebskostenabrechnung 2022 – mit z.T. deftigen Heizkosten-Nachzahlungen bis über 2.000 €. Grund: Die Abrechnung vom 16.12.23 wurde zwar rechtzeitig erstellt und zugesandt aber es fehlte ein ganz wesentliches Dokument, nämlich die eigentliche Abrechnung der Heizkosten 2022 des Dienstleisters ista SE.

Nach monatelangem verharren auf die Vollständigkeit ihrer Abrechnung scheint nun Weiterlesen → “Gute Aussichten für DW-Mieter in Staaken” </span

Am 8. Juni von 8 bis 12.30 Uhr Kiez-Sperrmülltag an der Sandstraße 66:

Samstag wird man Sperrmüll los im Kiez

Und zwar direkt bei “uns” in der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Die Chance, beim “letzten Sperrmülltag vor den Sommerferien”, am kommenden Sonnabend 8. Juni von 8 bis 12.30 Uhr, an der Sandstraße Ecke Obstallee / Blasewitzer Ring, all das aus Keller, Kammer oder vom Balkon sachgemäß loszuwerden, was störend ist, für einen freien Zugang zu Liegestühlen, Campingtischen oder Hängematten für gemütliche Ferien-Sommerwochen auf Balkonien!

Wie immer, Weiterlesen → “Samstag wird man Sperrmüll los im Kiez” </span

Ab 1. Juli: TV-Kabellos in Staaken?

Mag sein, dass der eine oder die andere der gut siebzig Gäste mit der Befürchtung zu der Mieterversammlung im Stadtteilzentrum Staakentreff gekommen ist, dass zum kommenden Monatsende der Bildschirm dunkel bleibt, wenn man nicht rechtzeitig vorab seinen TV-Kabelvertrag mit Vodafone abgeschlossen hat. Zumindest diese Sorge konnte allen genommen werden, am vergangenen Freitag bei der Info-Veranstaltung des Gewobag-Mieterbeirats der Großwohnsiedlung Heerstraße Nord. 

Denn mit dem Ende des sog. “Nebenkostenprivilegs”, Weiterlesen → “Ab 1. Juli: TV-Kabellos in Staaken?” </span

Mieterversammlung Fr 24. Mai 17 Uhr im STADTTEILZENTRUM Staakentreff:

Kabel-TV ist ab 1. Juli Mietersache

Schon seit Dezember 2021 in Kraft, die Novelle des Telekommunikations-Gesetz, kurz TKG-Novelle, für die es aber bei Bestandsimmobilien – wie die der Gewobag, bei uns in der Großwohnsiedlung – noch eine Übergangsfrist gibt, die jedoch am 30. Juni diesen Jahres ausläuft. Dann endet das sog. Nebenkostenprivileg für die Kabel-TV-Anschlüsse, d.h. die Vermietergesellschaft kann und darf dann nicht mehr die Kosten für den Kabelanschluss via Betriebskostenabrechnung auf die Mieterschaft umlegen.

Zu früh gefreut, denn das bedeutet, jede Mieterin, jeder Mieter muss zum 1. Juli 2024 Weiterlesen → “Kabel-TV ist ab 1. Juli Mietersache” </span

Rolli & Rollator-Fest – Spiel & Spaß Inklusiv

… wird in der kommenden Woche nach Pfingsten, am  Samstagnachmittag (nicht nur) all die Mitbürger:innen jedweden Alters aus unserem Stadtteil zum R&R-Fest auf den Wirtschaftsweg und in den Sportkäfig in Höhe der Maulbeerallee 31 B bringen, deren Mobilität an die Nutzung von Rollstuhl oder Rollator gebunden ist. Denn dort ist – laut dem Initiator des Festes, Micha vom Staakener R & R Team  – ein quirliger Mix an Sport & Spiel zubereitet, der allen – ob mit ob ohne Handicap – einiges an Geschick abverlangt und auf jeden Fall eine Menge an Unterhaltung und Spaß garantiert.

Neben stärkendem und erfrischendem an Speis und Trank wird am 25. Mai von 14 bis 18 Uhr – Weiterlesen → “Rolli & Rollator-Fest – Spiel & Spaß Inklusiv” </span

Total auf der Höhe: Städtebauförderung …

bei uns im Gebiet der Staakener Großwohnsiedlungen, im QMQuartier Heerstraße Nord, wie auch im Fördergebiet Brunsbütteler Damm – Heerstraße, haben sich gemeinsam die zwei Städtebauförderprogramme Sozialer Zusammenhalt und Nachhaltige Erneuerung präsentiert, am 4. Mai, auf der Anhöhe am Egelpfuhlgraben und dem schon mehr als zur Hälfte fertigen neuen Jonny K.-Aktivpark.

Bei allerfeinstem frühsommerlichen Wetter Weiterlesen → “Total auf der Höhe: Städtebauförderung …” </span

Hierhin kommt das neue Bürgeramt

Jetzt ist es amtlich: Hier, auf der rückwärtigen, dem Wirtschaftsweg zur Maulbeerallee zugewandten Seite des Staaken-Centers, eröffnet im Sommer diesen Jahres, das neue Spandauer Bürgeramt seine Pforten, mittendrin bei uns in der Staakener Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Ausreichend Platz, für insgesamt 14 Mitarbeiter:innen auf den rund 350 m² der zusammengelegten und modernisierten Fläche der einstigen Post-Lagerräume und dem bisherigen Centermanagement-Büro, direkt am Nebeneingang des Einkaufzentrums. Weiterlesen → “Hierhin kommt das neue Bürgeramt” </span

2 x StoP im Stadtteil

+++NEU Orte+Termine+++
              Für ALLE:
• dienstags 12-16 Uhr
Stadtteilladen Staaken
Sandstr./Obstallee/Blasewitzer Ring
              Für FRAUEN:
• freitags 10-14 Uhr
Kiosk–aller.Hand.Arbeit
Loschwitzer Weg 17

"Mieter für Mieter" plant Protestkundgebung - Vorbereitungstreffen am 26. Mai:

Adler-Mietergruppen im Abgeordnetenhaus

Genau heute vor zwei Wochen, am 22. April waren Vertreter:innen von Adler-Mieterinitiativen zu Gast bei der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses. Sie kamen aus der Weißen Siedlung an Dammweg und Sonnenallee in Neukölln, von den “Westend-Rebellen” aus der Angerburger Alle und auch von der Initiative Mieter für Mieter aus “unserer” Rudolf-Wissell-Siedlung, um den Mitgliedern des auch für die Mieterbelange zuständigen Ausschusses, die ans unerträgliche grenzende Situation der Mieterschaft darzulegen, der “mangels Masse” auf Sparkurs getrimmten Adler-Group.

Eigentlich sollte an dem Tag im Ausschuss Weiterlesen → “Adler-Mietergruppen im Abgeordnetenhaus” </span

Dienstag 7. Mai - Kreativwerkstatt für Kids am Blasewitzer Ring:

Flotte Flitzer selbstgemacht …

werden am kommenden Dienstag ab 15 Uhr in der Offenen Familienwohnung (OFA2), am Blasewitzer Ring 50, als Gemeinschaftswerke entworfen und mit viel Kleber, Farbe und Geschick produziert, von Kindern aus der Großwohnsiedlung, im Alter von 7-10 Jahren, unter Anleitung und zusammen mit den beiden Kunst-Stipendiaten Nerea Ferrer und Felix Lies, vom aktuellen 9. Fresh A.I.R.-Jahrgang der Gewobag Stiftung Berliner Leben

Also immer Augen auf und sprungbereit – nicht nur im Dreh der Ostkurve am Ring – Weiterlesen → “Flotte Flitzer selbstgemacht …” </span

"Tag der Stadtebauförderung" am Samstagnachmittag in Staaken:

Auf geht’s: Zum TdS in den JKA!

Gleich ein ganzes Register vielfältiger und unterhaltsamer Angebote wird gezogen, am kommenden Samstag für große und kleine Gäste, auf der “grünen Anhöhe am Egelpfuhlgraben”: Von aktuellen und grundlegenden Infos über Herausforderungen, Ziele und Projekte der Städtebauprogramme Nachhaltige Erneuerung wie auch Sozialer Zusammenhalt, per Gespräche und via Bauzaun-Ausstellung plus sachkundigen Führungen über die bereits fertiggestellten Areale des 1. Bauabschnitts und die aktuellen Aufgaben der 2. Runde, für den Jonny K.-Aktivpark (JKA).
Dazu auch viele “Zuguck- & Mitmach-Gelegenheiten” zum Erkunden und Ausprobieren, Weiterlesen → “Auf geht’s: Zum TdS in den JKA!” </span

Letzte Woche im Gemeinschaftsgarten "Grüne Blase" am Ring:

Ein perfekter Start in die Gartensaison …

ist der Gartengruppe “Grüne Blase” am vergangenen Dienstag geglückt! Alle Beete und Gartenkisten sind vergeben, in die “guten Hände” der nunmehr 17 – davon sieben neue –  Mitglieder des Gemeinschaftsgartens, aus den näheren und weiteren Nachbarschaften, rund um die “Ostkurve” am Blasewitzer Ring. Ein “Rekordergebnis” denn zum ersten Mal in der neunjährigen Geschichte des mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm “Soziale Stadt”  auf dem grünen Gewobag-Areal errichteten Gemeinschaftsgarten, musste jetzt sogar eine Warteliste erstellt werden. Weiterlesen → “Ein perfekter Start in die Gartensaison …” </span